Schlagwort-Archive: Ort der Kraft

Erdakupunktur in Biberach an der Riß

Biberach ist eine Kreisstadt im nördlichen Oberschwaben. Familie M. (möchte nicht genannt werden), wurde auf Empfehlung der Familie Kachelöfen Feistenauer geschickt. Die Erdakupunktur der Firma Feistenauer steht auf dem Parkplatz vor dem Geschäft und ist für jedermann sichtbar.

Erdakupunktur-Biberach-Andrea-WeilerDie Familie Feistenauer hat vor einigen Jahren 2 Erdakupunkturen (Privat und Geschäft) erhalten und sind damit sehr zufrieden. Als die Erdakupunktur am Geschäft für Umbaumaßnahmen für einige Monate aus dem Boden musste, fühlte das die gesamte Familie bald und freute sich, als der Schalthebel wieder gesetzt werden konnte. Familie M. aus Biberach war Kunde der Kachelofenfirma. „Man redet ja über dieses und jenes und dabei ging es eben auch um Energien. Herr Feisternauer riet uns damals Frau Andrea Weiler aus Kellmünz aufzusuchen, die hätte sich dort auch einen „Ort der Kraft“ aufgebaut und kenne sich damit aus, sagte man uns“.

Wir riefen dort an und bekamen sogleich viele Infos und eine Einladung zur Villa Himmelsberg (ein Ort der Kraft), wo uns einiges anschaulich erklärt wurde. Wir sahen und fühlten die Erdakupunktur der Villa, einen riesigen Elemente-Wirbel und einen Steinkreis, die Energien dort waren alle gut, ja sehr gut wahrnehmbar. Für uns wurde es ganz klar, wir werden diese Erdheilung machen lassen", so Frau M.

Erdakupunktur-Biberach-A.-WeilerEnergiene von Störfelder erkennen

Die Energetikerin Andrea Weiler hat sich die Energien bei Familie M. angesehen und festgestellt, dass unter dem Ehebett starke Erdaktivitäten einher gehen. Diese machen auf die Dauer krank und vor allem schlapp. Es wurde alles demonstriert und genauestens erklärt, so entschied sich Familie M. für die Erdheilung mit einer Erdakupunktur. Ein Ort der Kraft bedeutet aber auch, das die Menschen darauf sich erst einmal an die Energien gewöhnen müssen. Herr M. hatte zu Beginn Durchschlafprobleme, worüber sich die Energetikerin Andrea Weile freute und dazu meinet „das ist ein gutes Zeichen! Der Organismus wird sich angleichen und dann ist alles gut. Jeder fühlt es unterschiedlich und einige Tage oder Wochen mit unruhigem Schlaf (was nicht bei allen so ist) ist besser, als lebenslang auf Störfelder zu wohnen, die das eigen Energiefeld nicht zur Ruhe kommen lassen, ja gar Krankheiten hervorrufen“ , dabei lächelte sie zufrieden.

Erdakupunktur-Biberach-Andrea-Weiler-3

 

Bild und Text PM