Das Allgäu hat eine erneute Erdakupunktur

 Eine erneute Erdakupunktur für das Obeallgäu

Bei einer Heilpraktikerin nahe Mittelberg Oy haben wir im Juni eine Erdakupunktur vorgenommen.

Sie war auf einem unserer Vorträge „Erdakupunktur trifft Wissenschaft „und durfte hier unter Josef Schwarzkopf erlernen wie man Störfelder auffindet.

Ausgerüstet mit Ruten aus Kupfer, die sie vom Vortag mitnehmen konnte, hatte sie ihre Praxis und das gesamte Haus auf Störfelder untersucht.
Erdaupunktur-Allgäu-A.Weiler (1)

Zu Beginn hatte sie einen „Stein der Harmonie“ gekauft um zu allererst sich selber vor den Störfeldern zu schützen. Jedoch hatte Sie bald eingesehen, dass es nur zuträglich sein kann das gesamte Haus durch eine Erdakupunktur in Harmonie zu bringen. Nicht nur das Haus und die Praxis, auch die gesamte Siedlung profitiert nun an dieser Erdheilung.

Erdaupunktur-Allgäu-A.Weiler (2)

Da ganze Team ackert an dem 12 Kilostein, aber der Spaß und Humor sind dabei gebleiben.

Auf den Bildern kann man erkennen, das auch eine Erdakupunktur nicht immer einfach ist, wenn ein 12 Kilo schwerer Stein den Weg versperrt. Heinz und Daniela Theophiel geben sich alle Mühe den Schaltpunkt frei zu legen aber der Stein wollte nicht raus. Da muss dann Andrea Weiler schon mal selber ins Erdloch kriechen um den Stein mit Seilen zu versehen um ihn dann zu bergen.

Erdakupunktur-Andrea-weiler-Allgäu

Heinz Theophiel und Daniela Theophiel

Erdaupunktur-Allgäu-A.Weiler (4)

Andrea Weiler beim Ausrichten des Schalthebels

Entweder liegen Steine im Weg oder der Boden ist trockener Lehm, aber das hält das Team nicht ab die Erdheilung durchzuführen.
Erdaupunktur-Allgäu-A.Weiler (3)

Für die Heilpraktikerin ist es ein großes Plus nun keine Störfelder mehr in der Praxis und im Haus zu haben und somit gestalten sich die Behandlungen viel angenehmer.

 

Bild und Text PM

Ein erneuter Vortrag ist am 23. September

2017 ab 13 Uhr in der Villa Himmelsberg, wieder trifft die Erdakupunktur auf die Wissenschaft und dieses Mal wird für den Teilnehmer viel Praxis dabei sein. Vortrag Klick hier